Einblick
Wir schreiben über alles, was wir in Schöneweide lieben. Über das kreative Leben, das sich überall Bahn bricht, über Randberliner Alltag und Tradition, über Zauber und Schönheit, die Coolness und Schrulligkeit – denn darüber liest man viel zu wenig.
schöneweide café, schöneweide cool, schöneweide hip, schöneweide essen gehen, schöneweide hingehen, schöneweide kunst, schöneweide kultur, schöneweide industriekultur, schöneweide architektur, schöneweide fotografie, schöneweide fotos, schöneweide kinder, schöneweide familie, schöneweide mode, schöneweide kreativ, schöneweide bücher, schöneweide galerie, schöneweide design, schöneweide blog
-1
archive,paged,category,category-einblick,category-13,paged-2,category-paged-2,stockholm-core-1.0.8,wp-featherlight-captions,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-5.1.4,ajax_fade,page_not_loaded,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.1,vc_responsive

Schöneweide ist weiblich!?

Uns ist da etwas aufgefallen.

Wir bloggen seit 7 Monaten, haben insgesamt bisher über 32 Läden, Cafés und Kulturorte geschrieben und 3 Fotostrecken veröffentlicht. Und jetzt kommt es: Dreiviertel unserer Ziele in Schöneweide werden von Frauen betrieben. Zwei weitere Cafés werden von Paaren geführt, allerdings bei beiden unter ihrem Namen. Nur weniger als ein viertel hat tatsächlich einen männlichen Chef. Das hat uns rückblickend selbst überrascht.

READ MORE

NA UND – Vintage Möbel

Ich + alte Möbel = Liebe. 

Diese Gleichung geht für mich auf. Mit meiner Leidenschaft bin ich nicht allein – teile sie mit vielen, da muss es doch einen passenden Audruck für uns geben. So wie Bibliophilie die Liebe zu Büchern beschreibt, müsste „Mobilephilie“ das zusammenfassen was alte oder gar antike Möbel bei uns auslösen: Das fast liebevolle und sentimentale Gefühl, das diese Stücke in uns hervorrufen; gepaart mit dem Jagdfieber, das einen überkommt, wenn man dieses eine Stück gefunden hat, was zuhause genau dort in diese bestimmte Ecke passt und die Lücke in der Gleichung löst.

READ MORE