Megaschoeneweide | Konsum
Wir schreiben über alles, was wir in Schöneweide lieben. Über das kreative Leben, das sich überall Bahn bricht, über Randberliner Alltag und Tradition, über Zauber und Schönheit, die Coolness und Schrulligkeit – denn darüber liest man viel zu wenig.
schöneweide café, schöneweide cool, schöneweide hip, schöneweide essen gehen, schöneweide hingehen, schöneweide kunst, schöneweide kultur, schöneweide industriekultur, schöneweide architektur, schöneweide fotografie, schöneweide fotos, schöneweide kinder, schöneweide familie, schöneweide mode, schöneweide kreativ, schöneweide bücher, schöneweide galerie, schöneweide design, schöneweide blog
2
archive,paged,category,category-konsum,category-2,paged-2,category-paged-2,ajax_fade,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-4.4.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2,vc_responsive

THE GREEN MARKET BERLIN in den Reinbeckhallen

Am 24. und 25.06 wird Oberschöneweide noch grüner – oder vielmehr es wird veganer.

Denn dann wird der THE GREEN MARKET BERLIN in den Reinbeckhallen stattfinden.  Auf dem Markt wird es um die 60 verschiedene Aussteller aus den Bereichen Streetfood, Kosmetika, Kleidung und Geschenkideen geben, die sich alle der veganen Herstellung verschrieben haben. Die Produktion der Anbieter ist fair und die Herstellung umweltfreundlich. Eine gute Sache also. Der Eintritt zum Green Market kostet 3 Euro pro Tag und Person. Kinder unter 12 Jahren zahlen keinen Eintritt.

READ MORE

LIMAI – ein Erfrischungsgetränk aus Schöneweide

Wir sind immer wieder verblüfft und aus dem Häuschen, was in Schöneweide versteckt für kreative Ideen entstehen.

Da sind zum Beispiel Kari und Anton. Die zwei haben in ihrer Wohnung über den Dächern der Wilhelminenhofstraße eine Limonade erfunden. Einfach so. Weil es das, was sie gern trinken wollten, nicht gab. Zu süß waren ihnen die handelsüblichen Limos, zu viel Kohlensäure, zu viel Tamtam. Und dazu kam noch ihre Neugierde auf die brasilianische Açaí-Beere, die durch eine Fernsehdoku zur WM 2014 geweckt wurde.

READ MORE

Stillkugeln aus Schöneweide

Stillende Frauen brauchen viel.

Das wissen Luise & Joachim, wir, die Hebammen aus der Praxis in Niederschöenweide und bestimmt noch viele andere Frauen und ihre Partner aus eigener Erfahrung.

READ MORE

Eckenretter

Den heutigen Beitrag huldigen wir unseren kleinen ich brauche noch mal schnell„-Rettern um die Ecke

 

READ MORE

NA UND – Vintage Möbel

Ich + alte Möbel = Liebe. 

Diese Gleichung geht für mich auf. Mit meiner Leidenschaft bin ich nicht allein – teile sie mit vielen, da muss es doch einen passenden Audruck für uns geben. So wie Bibliophilie die Liebe zu Büchern beschreibt, müsste „Mobilephilie“ das zusammenfassen was alte oder gar antike Möbel bei uns auslösen: Das fast liebevolle und sentimentale Gefühl, das diese Stücke in uns hervorrufen; gepaart mit dem Jagdfieber, das einen überkommt, wenn man dieses eine Stück gefunden hat, was zuhause genau dort in diese bestimmte Ecke passt und die Lücke in der Gleichung löst.

READ MORE

LuNa Naturtextilien

Bio-Kinderkleidung und mehr

Unterwegs in Schöneweide hat man manchmal das Gefühl, sich in den Babyboomer-Jahren zu befinden. Überall Kinderwägen und eisverschmierte Rotznasen, die Spielplätze und alle Institutionen für Kinder platzen aus allen Nähten. Nur ganz langsam wächst die Infrastruktur nach. 
Gut, dass es Orte wie LuNa Naturtextilien gibt; ein Familienunternehmen für Familien. 

READ MORE

Späne Marlene und ihre Rahmen

Rahmen für Fotostreifen

Ich beschenke meine Lieben momentan sehr gerne und eigentlich fast nur noch mit Dingen, die ich in Schöneweide erworben habe: Die also aus Läden in Schöneweide stammen oder die hier hergestellt werden. Das war zunächst gar kein bewusster Plan, sondern ich habe einfach immer so schöne Dinge entdeckt, die doch an Mann und Frau und Kind gebracht werden müssen. Eines meiner liebsten Verschenkegüter: Rahmen von Späne Marlene.

READ MORE

Peak – die Buchhandlung

Ein Kiez ohne Buchladen ist kein Kiez

Peak – die Buchhandlung. Das ist vor allem Dirk. Er war (fast) schon immer da, nicht im Buchladen, aber in Schöneweide. Ein Junge von hier. An den Buchladen kam er per Zufall.

READ MORE