Konsum
Wir schreiben über alles, was wir in Schöneweide lieben. Über das kreative Leben, das sich überall Bahn bricht, über Randberliner Alltag und Tradition, über Zauber und Schönheit, die Coolness und Schrulligkeit – denn darüber liest man viel zu wenig.
schöneweide café, schöneweide cool, schöneweide hip, schöneweide essen gehen, schöneweide hingehen, schöneweide kunst, schöneweide kultur, schöneweide industriekultur, schöneweide architektur, schöneweide fotografie, schöneweide fotos, schöneweide kinder, schöneweide familie, schöneweide mode, schöneweide kreativ, schöneweide bücher, schöneweide galerie, schöneweide design, schöneweide blog
-1
archive,paged,category,category-konsum,category-2,paged-3,category-paged-3,stockholm-core-2.4,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-9.6.1,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_footer_adv_responsiveness,qode_footer_adv_responsiveness_768,qode_footer_adv_responsiveness_two_columns,qode_menu_center,wpb-js-composer js-comp-ver-7.1,vc_responsive

Späne Marlene und ihre Rahmen

Rahmen für Fotostreifen

Ich beschenke meine Lieben momentan sehr gerne und eigentlich fast nur noch mit Dingen, die ich in Schöneweide erworben habe: Die also aus Läden in Schöneweide stammen oder die hier hergestellt werden. Das war zunächst gar kein bewusster Plan, sondern ich habe einfach immer so schöne Dinge entdeckt, die doch an Mann und Frau und Kind gebracht werden müssen. Eines meiner liebsten Verschenkegüter: Rahmen von Späne Marlene.

WEITERLESEN

Peak – die Buchhandlung

Ein Kiez ohne Buchladen ist kein Kiez

Peak – die Buchhandlung. Das ist vor allem Dirk. Er war (fast) schon immer da, nicht im Buchladen, aber in Schöneweide. Ein Junge von hier. An den Buchladen kam er per Zufall.

WEITERLESEN

Rica Rosa

Unsere Rubrik „Künstler in Schöneweide“ möchte ich mit Rica Rosa beginnen 

Weil sie untrennbar mit meiner Anfangszeit in Schöneweide verbunden ist. Eigentlich war es nur eine kleine Begegnung und Unterhaltung zweier sich bis dahin unbekannter Personen. Eigentlich. Aber diese hat mir so viel kreatives Leben im Kiez erschlossen, so viele Kreise geschlossen und war somit und vor allem auch wegen ihrer offenen, herzlichen Art wie ein Willkommensgruß und irgendwie auch eine Vorbereitung für das was dann folgte: Ein wildes Verliebtsein in diesen Ort und seine Bewohner, der fast schon ein wunderbares Dorf ist; wenn man will und sich darauf einlässt.

WEITERLESEN

Der „Schöne Laden“ der Hebammenpraxis Schöneweide

Gebt zu, das habt ihr auch schon gemacht

Da ist ein neues Baby in eurem Freundeskreis geboren und ihr kauft vorm ersten Besuch schnell ein Plüschtier oder einen Beißring. Mit dem Ergebnis, dass die junge Familie hinterher mit ungenutzten Beißringen ihre Wohnung tapezieren kann. BITTE TUT DAS NIE WIEDER!

WEITERLESEN