Megaschoeneweide | Oberschöneweide
Wir schreiben über alles, was wir in Schöneweide lieben. Über das kreative Leben, das sich überall Bahn bricht, über Randberliner Alltag und Tradition, über Zauber und Schönheit, die Coolness und Schrulligkeit – denn darüber liest man viel zu wenig.
schöneweide café, schöneweide cool, schöneweide hip, schöneweide essen gehen, schöneweide hingehen, schöneweide kunst, schöneweide kultur, schöneweide industriekultur, schöneweide architektur, schöneweide fotografie, schöneweide fotos, schöneweide kinder, schöneweide familie, schöneweide mode, schöneweide kreativ, schöneweide bücher, schöneweide galerie, schöneweide design, schöneweide blog
3
archive,category,category-oberschoeneweide,category-3,wp-featherlight-captions,ajax_fade,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-4.6,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2,vc_responsive

Reinbeckerei, der Weihnachtsmarkt in den Reinbeckhallen

Reinbeckerei

 

Die Reinbeckerei wird der erste Weihnachtsmarkt im Inneren der Reinbeckhallen. Umgeben vom Charme der historischen Industriehalle des ehemaligen Transformatorenwerkes in Oberschöneweide kann am 9.12.18 in weihnachtlicher Atmosphäre gebummelt, erstanden und selbst gewerkelt werden. Von Naturkosmetik über Schmuck- und Textildesign bis hin zu Holzarbeiten und Illustrationen gibt es eine Vielzahl an ausgewählten handgefertigten Unikaten zu ergattern. WEITERLESEN

Gastbeitrag von MATROSENHUNDE: Über Arbeit #1

Schöneweide ist ein altes Arbeiterviertel, Fine Heininger die Zeichnerin von Matrosenhunde ist – wie ihr seit dem Interview wisst – hier aufgewachsen.

Nach Wiedervereinigung und Währungsunion konnten sich viele Betriebe nicht mehr halten und das Viertel war jahrelang von den Schließungen, Massenentlassungen und Privatisierungen geprägt. Heute wachsen am traditionsreichen Industriestandort neue Formen der digitalen und manuellen Arbeit.

Matrosenhunde denken an dieser Stelle in unregelmäßigen Abständen über neue und alte Arbeit nach. Heute eröffnen wir die Reihe »Über Arbeit« mit Vorüberlegungen, Abwägungen und einer Lese-Empfehlung:

WEITERLESEN

Das Café mit dem Smiley

„Der Mann kann Sandwich“

 

stellt meine Begleitung und Blogpartnerin glücklich fest.

Wir sitzen im neuen Café am Rathenauplatz in Oberschöneweide. Gemütlich, in zwei Sesseln versinkend, probieren wir uns durch die Karte.

WEITERLESEN

Marina macht Eis

Neue Eisdiele – die Edisonstraße wird bunter

 

Es ging ein Raunen durch die Schöneweider Facebook-Gruppen. Im Spätsommer, Ende August 2018  macht eine neue Eisdiele auf. Aber dieser Sommer, der nun seit April ohne Unterbrechung andauert, macht alles möglich und so ist das auch bereits unser 3. Artikel über Eis in Schöneweide in diesem Jahr.

„Marina macht Eis“, die neue Eisdiele im Kiez macht sehr leckeres und frisch zubereitetes Eis an einer Ecke die bislang nicht so sehr zum Verweilen eingeladen hat. Wir sind Fans.

WEITERLESEN

Ufer Frei

Für mich gibt es ein echtes Ärgernis in Oberschöneweide: Dass ich vom Kaisersteg aus an der Spree entlang weder zur HTW noch zur Treskowbrücke spazieren kann. Stattdessen versperren mir Stacheldraht und Bauzäune kurze Wege in der Abendsonne, die aber einen großen Unterschied machen.

 

Was kann ich dagegen tun?

WEITERLESEN

5 Bücher bei Dirk – la Rentrée

Wenn ich von Dirk spreche, meine ich damit seine PEAK-Buchhandlung

Die, die ich so gerne aufsuche. Da mir hier immer geholfen wird. Mal mit einer Inspiration für ein Buch, mal mit einem Vorschlag, welche Veranstaltung man in Schöneweide besuchen kann, mal mit einem netten Wort, wenn es einem nicht so gut geht. Wenn ich übrigens ein Buch haben will, schicke ich Dirk nur eine E-Mail und einen Tag später hole ich mein Buch bei ihm ab. Herrlich.

Wir möchten unsere feine, kleine Buchhandlung in Oberschöneweide unterstützen und gleichzeitig euch schöne Buch-Fundstücke vorstellen. Bücher tun gut und daher verschenke ich meist immer Bücher (vor allem an Kinder). Vielleicht braucht ihr auch gerade einen Tipp, zum Verschenken oder selber lesen?

Diese Woche ist mein Thema: La Rentrée {der Schulbeginn, die Wiederaufnahme der Arbeit nach den Ferien, die Rückkehr}. Denn so langsam trudeln wir alle von unseren kleinen und großen Reisen zurück, Schöneweide füllt sich wieder.

WEITERLESEN

ELZBAG

Ein neuer Laden in Oberschöneweide gibt Produkten aus Hanf einen coolen Look.

Hanf hat sich rausgeputzt, wird immer gefragter und das hat seine Gründe, erklärt uns Elisabeth. Sie ist dir Gründerin von ELZBAG. Unter ihrem Label verkauft sie seit zwei Jahren ihre Kreationen in einem Onlineshop, im letzten Winter hat sie zudem einen kleinen Laden in Oberschöneweide in der Griechischen Allee eröffnet.WEITERLESEN

Weinhafen Oberschöneweide

Was macht ihr heute Abend? Also ich werde mich mit einem kühlen Glas Rosé an das Spreeufer setzen und den Sonnenuntergang hinter dem Riesenrad im Plänterwald bestaunen.

 

Die Reederei Riedel öffnet ihr Hafengelände für Ausflügler zu Land und zu Wasser: Ein „Weinhafen“ ist entstanden. Und Kunst gibt es dort auch zu sehen.

WEITERLESEN

Kinder es gibt Eis

Es gibt ZWEI neue Eisquellen in Oberschöneweide, die wir euch heute vorstellen möchten.

 

Die Manifattura del Gusto hat seit Kurzem Kugeleis im Angebot und die Espressobar Lalü fruchtige Paletas, also Eis am Stil, im Programm.

WEITERLESEN

Mit den Matrosenhunden auf der Fähre F11

Oberschöneweide verfügt mit seiner Fähre, der F11 von Oberschöneweide (Wilhelmstrand) bis zur Baumschulenstraße südlich des Plänterwalds über das wohl coolste Verkehrsmittel. Die Fähre F11  wird von der BVG betrieben und bringt Pendler und Touristen auf dem schnellsten Weg über die Spree.

Fine von den Matrosenhunden ist ihrem Wunsch, an den Ort an dem sie aufgewachsen ist (Wilhelminenhofstraße) zurückzukehren, ein ganzes Stück näher gekommen (Link zu unserem Interview mit den Matrosenhunden) und ist gerade von Neukölln nach Karlshorst umgezogen.

Wir treffen sie und ihre Tochter Willi an der Haltestelle der Fähre F11 auf ihrem Weg nach Hause und sie kommt ins Schwärmen: Auch wenn sie nun ca. zwei Stunden täglich pendeln müsse, befreie die Überfahrt auf der Spree. Von so ziemlich allem.WEITERLESEN