Konsum
Wir schreiben über alles, was wir in Schöneweide lieben. Über das kreative Leben, das sich überall Bahn bricht, über Randberliner Alltag und Tradition, über Zauber und Schönheit, die Coolness und Schrulligkeit – denn darüber liest man viel zu wenig.
schöneweide café, schöneweide cool, schöneweide hip, schöneweide essen gehen, schöneweide hingehen, schöneweide kunst, schöneweide kultur, schöneweide industriekultur, schöneweide architektur, schöneweide fotografie, schöneweide fotos, schöneweide kinder, schöneweide familie, schöneweide mode, schöneweide kreativ, schöneweide bücher, schöneweide galerie, schöneweide design, schöneweide blog
-1
archive,category,category-konsum,category-2,stockholm-core-1.1,wp-featherlight-captions,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-5.2.1,ajax_fade,page_not_loaded,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.2,vc_responsive

Wir tragen Masken

 …von CharLe

 

Unser Lieblingskindermodelabel fertigt Stoffmasken für Kinder und Erwachsene an. Zusammen mit einer Zahnmedizinischen Fachassistentin hat Mandy Geddert diese entwickelt. Bei uns erfahrt ihr mehr darüber.

READ MORE

Tinas Feinbäckerei

Tina gibt es wirklich. Sie oder eine ihrer MitarbeiterInnen stehen hinterm Tresen der Bäckerei in der Wihleminenhofstraße 44. Wie oft haben sie uns schon den Tag gerettet!

Wenn mit dem kleinen Kind der Tag schon um 5 Uhr anfängt und das Mini es einfach nicht mehr in der Wohnung aushält, dann braucht man ganz dringend schnelle Rettung. Die haben wir schon so oft „Bei Tina“ gefunden, Gott sei Dank!

READ MORE

Kleider-Motte

Secondhandläden – ist das schon 90er?

Ihr wolltet doch schon immer wissen, wohin Leo mit Ihren aussortierten Klamotten und denen der Kinder geht. Denn das verraten wir euch heute.READ MORE

Der Matrosenhunde-Jahreskalender 2020

»Bis bald im neuen Leben«

Wer unsere Postkarte (zum Mitnehmen in den verschiedenen Läden in Schöneweide) liebt, der braucht den Jahreskalender der Matrosenhunde. In 2019 hat er unsere Wohnung bereits verschönert – und uns innehalten lassen, je nach Monat begleitet von einem  Schmunzeln oder einem Seufzen. Dann wenn die Welt sich um uns u.a. beim Thema Vereinbarkeit wieder zu schnell gedreht hat. Der neue Kalender für 2020 ist also ein Muss. Ihr könnt ihn ab jetzt endlich und tatsächlich: bestellen.

Da wir sowieso nur gute Dinge verschenken, möchten wir Euch den Jahreskalender 2020 ans Herz legen und empfehlen wärmstens ihn in die Wohnung zu hängen oder das bei Freunden zu tun: Denn für MegaschöneweierInnen gibt es einen unschlagbaren Extra-Rabatt (Zauberwort am Ende des Beitrags).

Denn wenn der Dezember ausgeglitzert hat, brauchen wir alle etwas Gutes im Januar: beim Start in die neue Runde.

READ MORE

Cheerio Miss Sophie!

Köstliches bei „Miss Sophie’s Planet“

 

Wer die Prinzessin küssen will, muss zuerst durch die Dornenhecke, den Glassarg knacken oder zumindest einen Drachen besiegen. Wer in der Marienstraße 1a denieren will, muss zuerst durch einen schummrigen Märchenwald.

READ MORE

Mehr als ein Fahrradladen

„Cikakobude“ in der Schnellerstraße ist Fahrradleidenschaft pur.

 

Die großen Ladenschaufenster kommen daher wie eine Galerie für Kuriosa rund ums Rad. Historische Trikos, Wettergegerbte Satteltaschen, antiquarische Bücher und Plakate. Dahinter verbirgt sich solides Handwerk – ein Fahrradladen, der mehr kann. Viel mehr.

READ MORE

Der Matrosenhunde-Jahreskalender 2019

„Auf wen kannst du dich verlassen?“

Wer unsere Postkarte (zum Mitnehmen in den verschiedenen Läden in Schöneweide) liebt, der braucht den Jahreskalender der Matrosenhunde. Fast hätte es ihn nicht gegeben: Zeit und Geld, neue und alte Kinder, Vereinbarkeitspingpong und Jobs und wenig Gestaltungsspielraum, Erschöpfung und die Unmöglichkeit der Gleichzeitigkeit. Manches passt da nicht mehr rein, manches ist dann später dran: Die kinderlosen Städtetrips in den Balkan und nach Osteuropa, die Roadtrips durch Skandinavien, die Hippie-Raves im Kiefernwald und die Wanderungen oberhalb der Baumgrenze und dazwischen auch einfach mal 3 Tage rumhängen, schlechte Filme gucken und sich am Bein kratzen.

Sie haben trotzdem Ja gesagt, die Matrosenhunde. Für euch und für uns. Den neuen Kalender könnt ihr ab jetzt bestellen.

Da wir sowieso nur gute Dinge verschenken, möchten wir Euch den Jahreskalender 2019 ans Herz legen und empfehlen wärmstens ihn in die Wohnung zu hängen oder das bei Freunden zu tun: Denn für MegaschöneweierInnen gibt es einen unschlagbaren Extra-Rabatt (Code am Ende des Beitrags).

Wenn der Dezember ausgeglitzert hat, braucht man etwas Gutes für den Januar.

READ MORE

Bio Eis aus Johannistal

Nur 5 Fahrradminuten vom S-Bahnhof Schöneweide entfernt gibt es leckerstes Bio Eis. Und einen kleinen feinen Bioladen. Packt die Jutebeutel ein!

Viele Leute in Schöneweide wünschen sich einen Bioladen. Bei einem kurzen Blick über die Kiezgrenze wird man fündig und kann sich auch noch mit einem großartigen Eis für den Einkauf belohnen.

READ MORE

Annika Hellberg und ihre Monster

Heute stellen wir euch Annika Hellberg vor.

Sie, ihre herzliche Art und ihre liebevollen Zeichnunen erobern aktuell Schöneweide.

 

Die 25-jährige Kommunikationsdesignerin hat an der HTW studiert und ist zum Studium nach Schöneweide gekommen. Wir sind ihr begegnet, als sie uns für die Broschüre „Kreativ in Oberschöneweide“ befragt hat. Wir haben sie prompt ins Herz geschlossen und  freuen uns daher sehr, euch heute Annika, ihre Zeichnungen und kleinen Welten vorstellen zu können.

READ MORE

ELZBAG

Ein neuer Laden in Oberschöneweide gibt Produkten aus Hanf einen coolen Look.

Hanf hat sich rausgeputzt, wird immer gefragter und das hat seine Gründe, erklärt uns Elisabeth. Sie ist dir Gründerin von ELZBAG. Unter ihrem Label verkauft sie seit zwei Jahren ihre Kreationen in einem Onlineshop, im letzten Winter hat sie zudem einen kleinen Laden in Oberschöneweide in der Griechischen Allee eröffnet.READ MORE